Kroenung700

Nachstellung der Krönungszeremonie Friedrich des Schönen im Bonner Münster am 23. November 2014

Mittelalterfeeling für Fortgeschrittene!

„Es soll euch Kunde getan werden, dass eyn wichtig Ereygnis uns bevorstehet. Im Jahre des Herrn 1314 sollet in unserer altehrwürdigen Cassiuskirch eyn König gekrönet werden.“

Mit diesen Worten wurde damals, am 25. November 1314, die gesamte Aufmerksamkeit des Reiches außer der Reihe auf die kleine Stadt Bonn am Rhein gelenkt. Warum Bonn und nicht Aachen, der traditionelle Krönungsort? Hier wurde zeitgleich der Gegenkönig, Friedrichs Vetter Ludwig der Bayer gekrönt.

Dieses einmalige Ereignis in der Geschichte Bonns wird seit Ende August in einer Veranstaltungsreihe der besonderen Art wiederbelebt und gefeiert. Veranstalter ist das Münster-Carré in Zusammenarbeit mit Erlebnisstadtführungen Rheinschleier, HisTOURical Bonn und dem LVR LandesMuseum Bonn. „Die königliche Tafel zu Bonna“, ein typisch mittelalterliches Festmahl im historischen Ambiente des Kapitelsaals am Kreuzgang des Bonner Münsters, findet im November noch zwei Mal statt: am 13. Und am 21.11.2014.  Das Drei-Gang-Menü mit Wein und Wasser bietet außerdem einen kleinen Crash-Kurs in höfischer Tischsitte und kostet 55,- EUR pro Person (Vorverkauf 51,30 EUR). Frühzeitige Reservierung empfiehlt sich. Online-Tickets unter www.koelnbonn-live.de. Einlass ist ab 19:00 Uhr in der Münster-Information, Gangolfstrasse 14, Beginn ist um 19:30 Uhr.

Am 15. November eröffnet begleitend eine Ausstellung im Bonner Münster und am 23. November ist es dann soweit: die große Krönungsfeier findet von 15:00-17:00 Uhr statt.

 

http://www.bonner-muenster.de/kroenung700

http://www.koelnbonn-live.de/User/404

www.rheinschleier.de

www.histourical-bonn.de

www.muenster-carre.de

www.landesmuseum-bonn.lvr.de

FacebookTwitterXINGGoogle+Empfehlen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Loading Facebook Comments ...