Gesindehaus Bonn-Poppelsdorf

eat the world-Tour durch die Bonner Südtstadt

An einem Freitagnachmittag begeben wir uns zu zweit auf eine kulinarische Stadtführung durch die Bonner Südstadt – eine andere Art, das ersehnte Wochenende zu starten. Auch wir möchten an der außergewöhnlichen eat the world-Tour teilnehmen. Wie eine kulinarisch-kulturelle Tour wohl sein wird? Gespannt stehen wir um viertel vor drei am Treffpunkt.

Zwei Tourguides warten bereits vor Ort auf die Teilnehmer, die nach und nach dazu kommen. Die meisten von Ihnen kommen selbst aus Bonn und der Region. Wahrscheinlich sind auch sie gespannt auf die noch unentdeckten, schönen Ecken Bonns. In einer kleinen Gruppe von ca. zehn Personen folgen wir der netten Stadtführerin. Unterwegs erzählt sie uns einiges über die Geschichte Bonns bis hin zu einigen besonderen Entstehungsgeschichten der Gebäude, an denen wir vorbeilaufen. Mir gefallen die engen Straßen mit den historischen anmutenden Gebäuden – in diese Atmosphäre kann man sich glatt verlieben!

Insgesamt liegen sieben Stationen auf unserem Weg, die jeweils zehn Minuten dauern. Die Tour dauert drei Stunden. Bei jedem Lokal bekommen wir eine spezielle Kostprobe, die für das jeweilige Ambiente typisch ist. Die Namen der Lokale möchte ich hier nicht erwähnen, da es für jeden eine Überraschung bleiben soll. Wer mag, kann sie gerne erraten. ;)

Station 1: In Kombination mit den weißen Möbeln und dem schönen Terrassenblick könnte ich mir gut vorstellen mit meinen besten Freundinnen hier zu sitzen und zu quatschen. Uns wird in diesem schönen Ambiente ein leckerer Schokokuchen mit Kirschen angeboten. Mhm…

Station 2: Die kleine Ölmanufaktur um die Ecke ist mit vielen dunklen Holzregalen ausgestattet – befüllt mit verschiedenen Öl-Variationen, Wein, Gewürzen und vielem mehr. Etwas für die Feinschmecker unter uns: das spezielle Leinöl.

Station 3: Sobald ich den kleinen Laden betrete, bin ich von der Bemalung in Pastellfarben an der Decke inkl. der Kronleuchter ziemlich angetan. Hier erhalten wir ein kleines Stück Bruschetta zum Probieren – ideal als Snack für unsere kleine Gruppe und für zwischendurch.

Station 4: Seit fünf Generationen wird diese Metzgerei  in Bonn betrieben. Der angebotene Nudelsalat ist sehr köstlich. Beeindruckend finde ich außerdem, dass die Fliesen mit dem Blumenmuster seit der Gründerzeit noch bis heute erhalten geblieben sind.

Station 5: Als nächstes sind wir bei einem veganen Café/Restaurant. Hier gibt es eine riesige Auswahl an Gerichten, die ein veganes Herz begehrt. Auch ein Brunch wird hier angeboten. Da wird meine vegane Freundin sich sehr freuen, wenn sie demnächst nach Bonn kommt und mich besucht. :)  Das vegane Chili ist ein echtes Erlebnis – auch für mich als Nicht-Veganer!

Station 6: Vorbei am Poppelsdorfer Schloss, weiter Richtung Poppelsdorf ziehen wir in eine spezielle Sushi-Bar ein. Es heißt, dass hier nicht typisches Sushi angeboten wird, sondern eine Eigenkomposition mit Einflüssen von der Weltreise der Inhaber. Mir gefällt die Einrichtung des Lokals besonders – grüne Beleuchtung auf dunklem Hintergrund – das erzeugt eine schöne, harmonische und moderne Wirkung. Auf zwei kleinen schiffartigen Pappschälchen werden jedem von uns zwei Sushis mit panierter Garnele serviert. Es ist super lecker! Die Sushi-Bar hat nun einen Fan dazu gewonnen. :)

Station 7: Zuletzt sind wir beim Gesindehaus, das nicht weit entfernt von der Sushi-Bar liegt. Passend zum örtlichen Bier dürfen wir ein kleines Stückchen Schnitzel mit Kartoffelknödel und Champignon-Rahmsoße kosten. In diesem gemütlichen Ambiente könnte man einen Abend mit Freunden gut ausklingen lassen.

Abschließend zur eat the world-Tour kann man wirklich behaupten, dass für jeden etwas dabei ist. Für mich persönlich war die kleine Tour ein Erlebnis. Gerne würde ich sie weiterempfehlen. Die eat the world-Tour ist ein echt guter Tipp, eine fremde Stadt oder auch die Heimatstadt mal von einer anderen Seite kennenzulernen. Noch schöner ist es, wenn man dieses Erlebnis mit seinen Freunden teilen kann.

Apropos, vom 26.11.-04.12.2015 gibt es eine Gutscheinaktion für die eat the world-Tour. Beim Kauf von 3 Gutscheinen erhaltet ihr einen weiteren gratis dazu.  Überzeugt euch selbst und klickt euch rein unter: www.eat-the-world.com/bonn:)

FacebookTwitterXINGGoogle+Empfehlen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Loading Facebook Comments ...