Pützchen-2015-06

Pützchens Maat is anjesaat

Nervenkitzel, farbenfroh und jede Menge Spaß – heute startet der 650. Pützchens Markt 2017.

Wir haben euch einen kleinen Veranstaltungsfahrplan mit den wichtigsten Events zusammengestellt.

Donnerstag, 7. September

Beethovenorchester mit Bläck Fööss (ausverkauft)

Der neue Generalmusikdirektor Dirk Kaftan dirigiert sein erstes Konzert mit dem Beethoven-Orchester Bonn. Das klassische Orchester tritt in außergewöhnlichen Ambiente in der Bayernfesthalle auf und wird von der kölschen Kultband Bläck Fööss unterstützt.

Freitag, 8. September 13:30 Uhr

Bevor der Markt offiziell eröffnet wird, lädt der „Freundeskreis Pützchens Markt e.V.“ zu einem Festumzug über das gesamte Jahrmarktgelände ein.

Freitag, 8. September 15:00 Uhr

Um 15 Uhr erfolgt in der Bayernfesthalle durch den Fassanstich von Oberbürgermeister Ashok Sridharan die Eröffnung des 650. Pützchens Markt. Im Anschluss sorgen die Bands „Querbeat“ und „Brings“ für grandiose Stimmung auf den Marktwiesen.

Sonntag, 10. September 10:00 Uhr

In der Bayernfesthalle findet der traditionelle Festgottesdienst statt. Kardinal Rainer Maria Woelki, der Erzbischof von Köln, übernimmt anlässlich des Jubiläums gemeinsam mit Pfarrer und Schausteller-Seelsorger Sascha Ellinghaus die Heilige Messe.

Sonntag, 10 September 18:00 Uhr

Am Sonntag wird gefeiert. Die Besucher der Bayernfesthalle erwarten am „Rheinischen Abend“ einige Mundartgruppen. Mit dabei sind „Schäng“, „Die Bönnsche Pänz“, und „Cat Ballou“. Der Eintritt an diesem Abend ist frei.

Montag, 11. September 18:00 Uhr

Ausgelassen feiern bei der After-Job-Party am Montagabend. In der Bayernfesthalle erwartet euch „DJ Toddy“ und die bayerische Band „Die Grumis“. Lederhosen und Dirndl sind erwünscht. Der Eintritt kostet 15,50 Euro Tickets könnt ihr hier erwerben.

Dienstag, 12. September 23:00 Uhr

Einen krönenden Abschluss bildet das Höhenfeuerwerk, was den Himmel etwa 20 Minuten in ein buntes Lichtermeer verwandeln wird. Die Marktgeschäfte haben noch bis 24 Uhr geöffnet.

Augenauswaschen Adelheidisplatz 10

Für die traditionsbewussten Gäste des Marktes ist der Besuch am Adelheidisbrunnen ein Muss. Hier wäscht man sich die Augen mit dem alaunhaltigen Wasser aus. Der Brunnen soll einer    Legende nach über eine heilende Wirkung verfügen.

Nicht zu vergessen sind natürlich die vielen Fahrgeschäfte auf denen Klein und Groß voll auf ihre Kosten kommen. Also traut euch und probiert neues und natürlich altbewährtes aus.

Tolle Tage und viel Spaß auf dem Pützchens Markt 2017!

FacebookTwitterXINGGoogle+Empfehlen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Loading Facebook Comments ...