Silvester Bonn

Silvester in Bonn

Es ist wieder soweit, Silvester steht vor der Tür. Braucht ihr noch ein paar Ideen zum Jahreswechsel? Wir haben mal das ein oder andere für euch zusammen getragen. Wie wäre es mit einer Silvester-Schifffahrt von Bonn nach Köln, bei einem köstlichen Buffet inklusive Sektempfang und Live-Musik könnt ihr euch auf 0 Uhr einstimmen. Um Mitternacht rundet ein großes Feuerwerk mit Blick auf den Kölner Dom den Abend ab. Wir bieten euch dazu den direkten Buchungslink.

Für alle die nicht wasserfest sind, geht es auf den Parties der Hotels in Bonn so richtig zur Sache: die Schneeballparty im Königshof ist ein Klassiker. Gefeiert wird hier in allen Sälen des Hotels. Im Kameha wird’s eine „Grand Celebration“: die stylische Partykulisse im gläsernen Kameha Dome tut ihr Übriges, damit das Feuerwerk direkt am Rhein zu einem unvergesslichen Erlebnis wird. Und schau an, bei den festlichen Bällen und Diners im Hotel Maritim und Hilton ist Abendgarderobe angesagt.

Das Besondere an Bonn ist aber zweifelsohne das Feuerwerk über dem Rhein. Ich habe für euch ein paar Premiumplätze rausgesucht: Super Stimmung ist auf Brücken (Nord- und Südbrücke, Kennedybrücke aus Sicherheitsgründen für Autos zwischen 23.00-1.00 Uhr gesperrt) und natürlich auf den Bergen (Kreuzberg mit einem tollen Blick bis Köln, das Plateau unterhalb des Marienhospitals, der Beueler Finkenberg mit Blick Richtung Posttower, oder der Ließemer Berg mit Blick Richtung Bonn)

Am Rheinufer ist immer viel los, besonders rund um die Kennedybrücke und an der Oper. Die Silvesterparty in der Bonner Oper startet mit der Band “Swing Jazz Oldenburg”, danach wird Musik aufgelegt. Aber auch auf dem Opernvorplatz ist immer viel los – und um Mitternacht wird für alle Wiener Walzer gespielt.

 

FacebookTwitterXINGGoogle+Empfehlen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Loading Facebook Comments ...