Rheinaue

„Oh wie schön ist Panama“ – Das Panama Open Air in Bonn

Die Idee zu einem Elektro-Festival in Bonn kam fünf musikbegeisterten Techno-Fans am Haribo Schiff der Beueler Rheinseite.
Damals noch als „Umsonst & Draußen“ – Veranstaltung am Freitag vor Rhein in Flammen, ist bis 2017 eine ganze Menge passiert. Das stark angestiegene nationale- und internationale Interesses der Elektro-Fans hat dazu geführt, dass aus der kleinen Bühne auf der großen Wiese der Rheinaue heute 5 Stages mit einer ganze Menge Programm geworden sind. Seit 2016 ist das Panama Open Air Festival nun vollkommen unabhängig von Rhein in Flammen und bietet seinen Besuchern nahezu 48 Stunden Bass am Stück.


Wenn also Elektro dein Ding ist, dann wirst du dich freuen, denn dieses Jahr hat das Panama Open Air Festival neue spannende Topacts und ein erweitertes Camping Angebot mit 3000 Plätzen in unmittelbarerer Nähe zum Festivalgelände am Start. Unter dem Motto „Eat Sleep Rave Repeat“ könnt ihr mitten in der Bonner Rheinaue am Wochenende des 28. – 29. Juli 2017 die unüberhörbaren, elektronischen Töne der 5 Stages zwischen rund 30.000 anderen Techno – und Elektro-Begeisterten genießen.

Organisiert von RheinEvents und Lustig Wandern könnt ihr zusammen mit Freunden, Bekannten oder der Familie mit einem spektakulären Line-Up von nationalen und internationalen Größen wie Ben Klock, Len Faki, Rudimental, Aka Aka feat Thalstroem, Format B: oder Cheat Codes in einer seit Jahren heiß begehrten Festivalatmosphäre feiern.

Die genauen Infos und Tickets gibt’s hier: http://panamafestival.de/

 

FacebookTwitterXINGGoogle+Empfehlen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Loading Facebook Comments ...