schweizer Rheinquelle

Traditionelle Alphornbläser bei Rhein in Flammen

Disentis Sedrun, die Ferienregion an der Rheinquelle, sorgt auf der MS Rheinenergie und rund um Bonn erneut für Schweizer Präsenz am Rhein in Flammen. Besonders auch in musikalischer Hinsicht. Die weichen Naturtöne des traditionellen Alphorns werden in der Stadt und auf dem Rhein erklingen. Ein Besuch beim Auftritt der Alphornbläser ist aber nicht nur für die Ohren eine Freude, sondern auch ein imposanter Anblick.

Zuerst könnt ihr die Alphornbläser um 15:45 Uhr am 6. Mai vor dem Alten Rathaus sehen und hören, danach noch einmal vor dem Boarding am Anleger der MS Rheinenergie am Brassertufer gegen 17:30 Uhr und am Sonntagvormittag im Hotel Ameron Königshof. Die kultigen Musiker aus der Schweiz werden auch die Fahrt auf dem VIP-Partyschiff MS Rheinenergie musikalisch bereichern. Nach einem erfolgreichen Kooperationsstart im vergangenen Jahr bringen die Schweizer Partner neben dem musikalischen Highlight wieder kulinarische Genüsse  aus der Rheinquell-Region mit. Ganz besonders können sich Gäste der MS Rheinenergie auf das traditionelle „Bündner-Plättli“ mit Bündner Fleisch und Käse und auch den Wein aus Graubünden freuen. Einen preisgekrönten, süßen Höhepunkt bringen die Schweizer in Form der wohl kleinsten Nusstorte der Welt, den „Nusstörtli“ der Bäckerei „ La Conditoria“ aus Sedrun mit. Schweizer Flair ist überall auf der MS Rheinenergie zu spüren – mit den unüberhörbaren Alphornklängen der „Sunatibas“, durch die Kellner in „Steinbockschürzen“ oder durch die der rot-weiße Schweizer Flagge am Heck des Schiffes.

Die Schweizer Partnerregion Disentis Sedrun ist nicht nur zu Rhein in Flammen ein Blickfang, sie  ist auch eine fantastische Ferienregion.

>> Spezialangebot Rhein in Flammen

Bereits im letzten Jahr haben wir schon einmal ausführlich über die Ferienregion berichtet. Mehr Infos findet ihr hier.

 

FacebookTwitterXINGGoogle+Empfehlen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Loading Facebook Comments ...