Schifffahrt Moby Dick

Schifffahrt Moby Dick

Am 14. Dezember waren wir auf der “Moby Dick” dem Wal-Boot der Bonner Personen Schifffahrt unterwegs. Natürlich rein dienstlich…. Die Mission: Unsere Gäste von den Vorzügen schwimmender Veranstaltungsstätten zu überzeugen! 

Am dritten Adventssonntag trafen wir uns bei wunderschönem Sonnenschein, aber eisigen Temperaturen an der Schiffsanlegestelle am alten Zoll. Zusammen mit einigen Veranstaltungsplanern aus der Region ging es dann um 15:30 Uhr an Bord der “Moby Dick“.

Moby Dick

Moby Dick

Auf dem Schiff war für uns ein weihnachtlich geschmückter Tisch in der Spitze des Schiffs reserviert. Als Aktivität während der Fahrt hatten wir kleine Glasflaschen besorgt, die unsere Gäste mit Öl oder Essig und den verschiedensten Gewürzen füllen konnten. Nach einem etwas zögerlichen Beginn waren bald alle mit Feuereifer bei der Sache und es entstanden kreative Weihnachtsgeschenke..für sich selber oder für die Lieben :)

Öl & Essig

Öl & Essig

An Bord wurden wir gut mit Kaffee und leckerem Gebäck versorgt und konnten die Reise in Richtung Königswinter entspannt genießen. Auf einem Schiff entsteht einfach immer ein gewisses Urlaubsgefühl, das für eine herrlich gelöste Stimmung sorgt!

In Königswinter hielten wir kurz am Anleger und machten uns dann wieder im rosaroten Sonnenuntergang auf den Weg zurück nach Bonn. Wir zogen am Panorama von Siebengebirge und ehemaligem Regierungsviertel vorbei, die Aussicht war absolut fantastisch.

Panorama Regierungsviertel

Panorama Regierungsviertel

Wieder zurück am alten Zoll verabschiedeten wir uns von unserem Gästen sowie der “Moby Dick” und ihrer netten Crew. Die Fahrt hat uns allen Spaß gemacht und ich denke, dass für unsere Gäste ein Schiff als Location für ihr nächstes Event im Hinterkopf bleiben wird.

 

FacebookTwitterXINGGoogle+Empfehlen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Loading Facebook Comments ...