Rheinaue 002

Der große Rheinauen-Flohmarkt: Handeln, feilschen und verkaufen

Von der Zahnbürste bis zum Wohnzimmerschrank. So ziemlich jeder Floh wechselt hier seinen Wirt. Organisiert von „Melan macht Märkte“ finden auch im Jahr 2017 wieder insgesamt acht Flohmärkte im Zeitraum vom 18. März bis zum 21. Oktober in der schönen Bonner Rheinaue statt.

Ob Omas alte Schuhvitrine, neuwertige USB-Kabel oder selbstgestrickte Babystrampler… in der Rheinaue findet Ihr wirklich alles, was das Sammlerherz begehrt. Ausgehend vom Rondell am Tanzberg als sogenannter „Start des Flohmarktes“ werdet Ihr sicherlich von der Reichweite der Verkaufstraßen überrumpelt sein. Damit es aber auch niemandem an einem Getränke -und Essensangebot fehlt, findet Ihr rund um die Verkaufsstraßen verteilt und eventuell auch mal an ruhigeren Fleckchen, die/den ein oder andere/n Pommesbude/Eiswagen.

Für einen Standmietenpreis von 7€ pro Meter könnt auch Ihr spontan mal vorbeischauen und eure liebsten Habseligkeiten verkaufen. Für alle weiteren Informationen zu dos und don´ts klärt euch die Marktordnung des Flohmarktes wunderbar auf. Natürlich geht es bei diesem Flohmarkt in erster Linie um das Geschäft, er hat aber auch soziale Bedeutung. Grund dafür ist der anliegende Campingplatz, der Verkäufern die Möglichkeit bietet, schon vor oder auch nach dem Markt das Rheinauen-Flair zu genießen.

Neben dem Flohmarkt an sich ist das Labyrinth vor allem für die Kleinen& Jungen unter euch am Fuße des Tanzberges ein Highlight. Mit einem Gewicht von 26 Tonnen und einer Grundfläche von 1800 Quadratmetern kann es sich das größte mobile Labyrinth der Welt nennen. Auf jeden Fall geht es dabei hauptsächlich um Spaß, mittlerweile wird es aber auch zu gemeinnützigen Zwecken verwendet. Seit 2000 konnte das Labyrinth, das jährlich ab Mitte Mai bis Ende August aufgebaut ist, stolze 50.000€ an Organisationen wie den Kinderschutzbund oder Unicef spenden.

Der Rheinauen- Flohmarkt ist sowohl ein spontanes Familienevent als auch ein traditionelles get-together. Mit Waren, Händlern und Besuchern aus aller Welt ist Bonns größter Flohmarkt immer eine Erfahrung und einen Ausflug wert. Der Erfolg gibt ihm Recht: mit mehreren Tausend Besuchern ist sicherlich alles gesagt – Früh aufstehen an einem Samstag ist ja eigentlich nicht jedermanns Ding, aber es lohnt sich, überzeugt euch selbst!

Rheinaue 001

FacebookTwitterXINGGoogle+Empfehlen

Ein Gedanke zu „Der große Rheinauen-Flohmarkt: Handeln, feilschen und verkaufen

  1. André

    Der Rheinauen- Flohmarkt ist in Bonn der Beste den ich kenne. Man sollte frühzeitig eintreffen um sich die schönen Schätze zu ergattern!!!

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Loading Facebook Comments ...